Landsat

Aus GDI
Version vom 23. März 2015, 12:49 Uhr von Moenkemt (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Landsat-Satelliten sind eine Serie von zivilen Erdbeobachtungssatelliten der NASA zur Fernerkundung der kontinentalen Erdoberfläche sowie der Küstenregionen. Seit 1972 sind sieben Satelliten (davon ein Fehlstart) dieser Serie gestartet worden, die sich auf drei Baureihen verteilen. Die Fernerkundungsplattform zeichnet mit verschiedenen Sensoren sogenannte Fernerkundungsdaten auf (aus: [[1]]).

Wir verarbeiten Landsat-Szenen mit der Ledaps-Maschine [[2]], die verarbeiteten Szenen landen dann in einem Index in einer PostGIS-Datenbank. Damit können die einzelnen Footprints über die Karte auf der Startseite der GDI abgefragt werden.